Google Maps Eintrag löschen

Ein Zufall oder ein absichtliches Algorithmusverhalten? Google spielt manchmal ein echt fieses Spiel mit Google-Maps-Einträgen, die es wie Spielkarten durcheinander mischt und danach stapelt.

Google, don`t kill my maps entries please!

Es ist weder ein Zufall noch ein Geheimnis, dass Google ständig etwas durcheinander bringt und bei seinen Google-Maps-Nutzern für Verwirrung sorgt.
Aber liebes Google, wie lange soll der Nutzer daran leiden und was passiert nun mit seinen Daten, die Du so „nutzerfreundlich“ durch die Gegend treibst? Wie kommt es nur dazu, dass verschiedene Places-Einträge zu einem Eintrag gematcht werden oder dass die längst still gelegten Einträge immer wieder in Google Maps erscheinen? Gäbe es da eine Möglichkeit, diese Endlosschleife abzubrechen?

Google-Maps Willkür bekämpfen – auf der Suche nach einer Lösung

Diese Frage stelle ich mir seit ein paar Wochen, seitdem mir aufgefallen ist, dass Google meine ordentlich optimierten, mit hübschen Bildern versehenen Google-Maps-Einträge nicht komplett abbildet.  So wählerisch dürfte Google doch nicht sein… Habe ich etwas falsch gemacht oder gegen Googles Richtlinien verstoßen?!

Ich gehe meine Checkliste noch mal durch:

  1. Inhaberschaft –> bestätigt
  2. Unternehmensdaten: –> wahrheitsgetreu eingetragen
  3. Alle Inhalte sind legal und verletzen keine Markenrechte
  4. Bildgröße und Bildqualität entsprechen Googles Richtlinien

Hm…

Was könnte denn hier schief gelaufen sein? Wieso übernimmt Google nicht alle Inhalte, sondern nur die, die es für sinnvoll hält? Langes Grübeln bringt ja nur Kopfschmerzen, eine ordentliche Recherche dagegen mögliche Lösungen:

Google-Maps Einträge: Vermischungstypen

Laut leadlocal.de bewertet Google für die Informationen in Places-Einträgen nicht nur die eigenen Firmenangaben, sondern beruft sich auch auf die Angaben anderer Branchenportale.

Im Google-Forum lassen sich zudem einige Hinweise auf zwei Typen von sogenannten „Vermischungen“ finden:

  1. Inhalte aus zwei oder mehreren Einträgen aus einem Places-Konto (z.B. gleicher Nutzer, verschiedene Standorte) werden vermischt
  2. Inhalte aus verschiedenen Places-Konten (verschiedene Nutzer, verschiedene Unternehmen) werden vermischt

Der erste Vermischungstyp kommt angeblich nur dann zustande, wenn zwei ähnliche Places-Einträge angelegt wurden (ähnlich heißt in diesem Fall die gleiche oder sehr nahe gelegenen Adressen  oder gleiche Telefon-, Fax- oder Handynummer).

Der zweite Vermischungstyp könne auf irgendwelche Fehlfunktionen im Google-Algorithmus zurückgeführt werden.

Google-Maps Eintrag entfernen lassen

Nun ist die Frage: wie bekommt man einen Places-Eintrag aus Google Maps gelöscht, wenn man zuerst dessen Inhaberschaft bestätigen muss?

  1. Den Eintrag mit veralteten Adressdaten ins eigene Places-Konto übernehmen (falls es noch nicht passiert ist)
  2. „Eintrag aus Google-Maps entfernen“ auswählen
  3. Anschließend fordert Google eine Bestätigung der Inhaberschaft

Und nun beginnt der Horror!

Variante 1:

    • Den Eintrag so wie er ist belassen und versuchen dessen Inhaberschaft zu bestätigen

>> ein mögliches Ergebnis: weder ein Bestätigungsbrief noch ein Anruf von Google, weil die Daten im Eintrag nun mal falsch sind

Variante 2:

  • Eintragsdaten ändern (bzw. Unternehmenskontaktdaten)
  • Anschließend auf „Eintragen“ klicken
  • Mit großem Bedauern feststellen, dass es nur noch eine Möglichkeit gibt, die Inhaberschaft zu bestätigen (per Post), weil andere Bestätigungsmöglichkeiten im Fall einer Kontaktdatenänderung ausgeschlossen sind
  • Abwarten, bis die Pin angekommen ist und dabei darauf hoffen, dass es dann doch funktioniert
  • Sobald die Pin angekommen und die Inhaberschaft erfolgreich bestätigt sind, sich endlich darauf freuen, den richtigen Eintrag auf Google-Maps in Kürze zu finden
  • Noch eine Weile abwarten, bis der Eintrag durch Google geprüft wird
  • Danach auf Google-Maps gehen und voller Hoffnung nach dem gewünschten Eintrag suchen
  • Und… OH GOTT!!!! Nicht nur den optimierten Eintrag dort auffinden, sondern auch noch einen (oder mehrere) mit den Kontaktdaten, die es nicht mehr gibt… Pah… und bei diesem zweiten Eintrag steht: Inhaberschaft wurde noch nicht bestätigt

Das Problem liegt nun daran, dass es scheinbar immer noch Branchenbücher und Verzeichnisse gibt, die noch die alten Adressdaten Ihres Unternehmens in ihrer Datenbank vorliegen haben. Google indexiert gelegentlich diese Einträge und so kommt es zum Matchen verschiedener Einträge zu einem oder zu mehreren Einträgen auf Google-Maps.

Eine mögliche Abhilfe dabei wäre die Änderung der Kontaktdaten in allen online Verzeichnissen und Branchenbüchern von alten auf neue. Das kostet aber nun mal Zeit und Geduld.

In diesem Video seht ihr anhand eines Beispiels, wie man einen Google-Maps oder jetzt Google Lokal Eintrag entfernt.


Andere interessante Beiträge

SEOKanzler

SEOKanzler auf YouTube: Kreativität ist gefragt!

SEOKanzler

SEOKanzler Contest: Emotionen, die SEO auslöst

SEOKanzler

SEOKanzler-Contest: Deutschland und Österreich suchen den SEOKanzler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *